Weil's mir taucht
Nicht verzagen, Günter fragen

Tauchausflug zum Plansee

Am Mittwoch, den 02.09.2020 haben wir uns entschlossen gemeinsam zum Plansee zu fahren um trotz Covid-19 ein wenig Urlaub genießen zu können - und das unter Berücksichtigung der Pandemiesituation.

Nachdem wir uns bei unserer Unterkunft eingecheckt haben, konnten wir kurz den wunderschönen Ausblick genießen bevor wir uns auf unserer Sektion des Campingplatzes eingerichtet haben.

  • WhatsApp Image 2020-09-02 at 12.59.48(1)
  • WhatsApp Image 2020-09-02 at 12.59.48(2)
  • WhatsApp Image 2020-09-02 at 12.59.47(1)

Als unser kleines Zeltdorf aufgebaut war, hieß es erstmal einen Tauchgang machen um den Tauchplatz auch unterwasser kennen zu lernen. Das Wetter war zwar sehr regnerisch und die Sichtverhältnisse unterwasser entsprechend "schlecht", aber für uns ist alleine das Gefühl der Ruhe und Schwerelosigkeit der Grund weshalb wir tauchen, und deshalb hat uns das trübe Wasser auch nicht gestört.


Wegen des Regens und der Fortgeschrittenen Uhrzeit haben wir uns dazu entschlossen den ersten Tauchtag mit nur einem Tauchgang gemütlich zusammen in unseren Zelten zu verbringen.

Am nächsten Morgen war das Wetter deutlich besser und wir konnten erstmals unseren Lagerplatz in seiner vollen Schönheit und Pracht sehen:

  • IMG_0725
  • IMG_0727
  • IMG_0729
  • IMG_0732
  • IMG_0735
  • IMG_0777


An diesem traumhaft schönen Tag war natürlich das Wasser auch deutlich heller erleuchtet und wir konnten die Unterwasserlandschaft in vollen Zügen genießen: die durch das Sonnenlicht angespornte Unterwassertierwelt, der Holzwagen und den alten Rodelschlitten, die sich in etwa 20 Metern Tiefe befinden und wie wir meinen, sehr interessant sind. Für uns ist es jedes Mal sehr spannend alte Gegenstände unterwasser zu finden, denn jedes erzählt seine eigene Geschichte.

  • IMG_0736
  • IMG_0743
  • IMG_0744
  • IMG_0761
  • IMG_0762
  • IMG_0759
  • IMG_0755


Nach einer ausgiebigen Oberflächenpause - welche sehr davon geprägt war die Sonne und frische Luft zu genießen - und einer Gegendbesichtigung an Land, ging es am Abend dann zu einem sehr schönen und spannendem Nachttauchgang. Jeder Nachttauchgang hat seinen ganz eigenen Charm, denn in der Dunkelheit sieht die Unterwasserwelt völlig anders aus als am Tag und man kann auch die Unterwassertiere anders wahrnehmen oder gar welche sehen, die nur in der Nacht aktiv sind.

  • IMG_0769
  • IMG_0772
  • IMG_0773
  • IMG_0775


Am dritten Tag haben wir nur einen sehr ausgiebigen Tauchgang gemacht und den restlichen Tag miteinander das Wetter und unseren Kurzurlaub genießend verbracht. 

  • IMG_0741
  • IMG_0742
  • IMG_0748
  • IMG_0752
  • IMG_0757
  • IMG_0766


Leider mussten wir bereits am vierten Tag unseren Urlaub beenden, denn für uns alle war das verlängerte Wochenende vorbei und der normale Arbeitsalltag wartete wieder auf uns.


Obwohl das verlängerte Wochenende unserer Meinung nach zu kurz war, waren wir uns alle einig: wir werden definitiv nochmal an den Plansee fahren um dort zeltend zu tauchen. Der Tauchplatz war wunderschön und der Preis für diesen Kurzurlaub unschlagbar.