Weil's mir taucht
Nicht verzagen, Günter fragen

Tieftauchausbildung 18.01.2020

Im Januar war es mal wieder so weit: Wir haben unsere ersten Ausbildungstauchgänge des Jahres 2020 feiern!


Unsere Wasserratten haben den Jahreswechsel aktiv dazu genutzt, um die Theorie des Tieftauchens und so kam es, dass sie an diesem 18. Januar endlich mit Ihren Trockis ins kalte Wasser steigen konnten.


  • IMG_0602
  • IMG_0603
  • IMG_0604
  • IMG_0624

Das anziehen der Tauchausrüstung kann sich manchmal schwierig gestalten, aber für uns ist das nie ein Problem, denn man kann ja seinen Tauchbuddy um Hilfe fragen, wenn man es alleine nicht schafft. Das fördert übrigens den Teamgeist und die Teamkompetenz ;-)


Bereits vor dem Tauchgang waren alle gut gelaunt und voller Vorfreude auf den Tauchgang. Der Tauchplatz war wegen dem schlechten Wetter auch recht leer, was uns natürlich sehr gefreut hat, denn selten sind die Tage, an denen man am Wintertauchplatz des Starnberger Sees problemlos einen Parkplatz findet.

Als dann alle ihre Ausrüstungen angelegt hatten, ging es selbstverständlich endlich ins Wasser

  • IMG_0606
  • IMG_0608

Das Wasser hatte sehr angenehme 4 Grad Temperatur, aber so kennt man unsere Gewässer im Winter. Und mit den richtigen Unterziehern unterm Trocki ist es trotz Kälte keinem kalt geworden während den etwa 45 Minuten Ausbildungstauchgang. Im Gegenteil, eins unserer auszubildenden Buddyteams wollte fast garnicht mehr aus dem Wasser raus kommen, nur leider haben sie nicht mehr ausreichend Luftvorräte gehabt und waren dann doch gezwungen wieder an Land zu kommen.


Zum Schluss des Letzten Ausbildungstauchgangs haben sich alle nochmal in dem Schneeregen an der Wasseroberfläche zu einem gemeinsamen Gruppenbild versammelt.


Es waren wunderschöne Tauchgänge mit hervorragenden Sichtverhältnissen und reichlich Spaß miteinander. Wir werden definitiv oft und mit Freude an diesen Ausbildungstag zurückdenken und hoffen, es geht unseren Schülern genauso.