Grüner See

Tauchen im Grünen SeeDer Grüne See liegt Österreich, in der Steiermark ca. 450 kmTaucher im Wald entfernt. Er liegt auf einen Höhe von ca. 776 m ü.NN und hat eine maximale Wassertiefe von ca. 11 Meter.

Mit dem Einsetzen der Schneeschmelze im Frühjahr wird dieser See nicht trüb, sondern füllt sich mit glasklarem Quellwasser, dieses flutet ein "kleines Tal", wodurch der See entsteht. Während der Sommermonate schwindet das Wasser bis der See wieder ganz verschwunden ist. Die Wassertemperatur beträgt zwischenÜberflutete Wanderwege ca. 8 bis 4° C. Auf entsprechenden Kältschutz muss geachtet werden.

Im See gibt es einige Bach-, See- und Forellen, welche dort ausgesetzt werden und bei niedrig Wasser wieder eingesammelt werden. Es gibt zudem noch einige Klein- und Kleinstlebewesen, wie z.B. Schlammschnecken, Wasserflöhe, winzige Krebse, etc.

Unterwasserpflanzen sind fast nicht vorhanden, aber da der See ein "kleines Tal" flutet taucht man in Ufernähe über grüne Wiesen, vorbei an Wanderwegen und Rastbänken, durch einen Wald!!!

Duch die niedrigen Wassertemperaturen und das, durch das Gestein gefilterte, Quellwasser ist die Sicht "unendlich" und kann bis zu 60m betragen!!!

Leistungen

  • Zwei Übernachtungen im DZ / Frühstück
  • 2 Tage Tauchgenehmigung für den Grünen See
  • 2 Tage Tauchen im Grünen See
  • Flaschen und -füllung
  • Blei
Sollte der See zum geplanten Termin weniger als 5m Wasser führen, können wir die Fahrt nicht durchführen.

Mindestteilnehmer: 4 Personen